Wir über uns


Die von Wilhelm Rall 1849 gegründete Gärtnerei in Eningen bei Reutlingen spezialisierte sich innerhalb weniger Jahre auf die Anzucht von Bäumen und Gehölzen. Als königlich bayrischer und württembergischer Hoflieferant bis 1914 genoss die Baumschule Rall bereits damals großes Ansehen. Rege Geschäftsbeziehungen im In- und Ausland entwickelten sich und begründen
bis heute den ausgezeichneten Ruf des Betriebes.

Peter Bock, Diplom-Ingenieur der Landespflege und in der Baumschule groß geworden, übernahm 2005 den traditionsreichen Betrieb in fünfter Generation von seinem Vater Wilhelm A. Bock. In der idyllischen Baumschulanlage am Fuß der Achalm arbeiten heute sieben qualifizierte Fachkräfte, die – von saisonalen Mitarbeitern und Auszubildenden unterstützt – ca. 12 Hektar Fläche bewirtschaften.

Lange Erfahrung, großer Sachverstand und Leidenschaft über alle Generationen hinweg haben die Baumschule Rall zu dem gemacht, was sie heute ist: ein leistungsfähiger und qualitätsorientierter Betrieb mit Zukunft.