Firmenchronik


1849

Gründung durch Wilhelm Rall sen.; zunächst Gemüsebau, ein Jahr später Anlage einer Obstbaumschule. Wenig später kommen breite Sortimente von Baumschulgehölzen aller Art hinzu.


1888

Übernahme des Betriebes durch zwei Söhne (Gottlob und Wilhelm Rall jun.) und einen Schwiegersohn (Friedrich Schmidt). In den Folgejahren erfährt der Betrieb eine starke Expansion, Samenhandel kommt hinzu und ein landwirtschaftlicher Betrieb wird angegliedert.
1906
Übernahme durch Gottlob Rall als Alleininhaber nach familieninterner Versteigerung.


1926/28

Wilhelm Bock heiratet eine Enkelin von Gottlob Rall und übernimmt den Betrieb.




1970

Wilhelm A. Bock übernimmt den Betrieb in 4. Generation.




2005

Peter Bock tritt die Nachfolge in der 5. Familiengeneration an.